Info Eine Ziffer ist ein Zeichen, nämlich 0 bis 9, das für die schriftliche Darstellung von Zahlen verwendet wird. Eine Zahl entsteht also erst durch eine Folge von Ziffern.

 

Zeitansage

WeckerUhrGerade wird mir klar,
dass es fünf nach fünf vor fünf genau um fünf ist,
wenn man's richtig liest.

USER-MIX

Wäre die Domain dieser Website www.user-mix.de hieße das gesprochen:
www Punkt user Bindestrich mix Punkt de
Keinesfalls jedoch:
www Punkt user minus mix Punkt de

Der Grund ist einfach.
Der Name einer Website wird gelesen, nicht gerechnet.
Dieser - selbst in den Medien oft übliche - Sprachgebrauch schmerzt meinen Ohren.

Textaufgabe 1

Wie viele Schwäne?

Ein Jäger geht mit seinem Hund durch den Wald. Über ihn fliegen Gänse hinweg. Er ruft: "Guten Tag, ihr 100 Gänse." Darauf erwiederr die Führungsgans: "Wir sind keine 100. Wir sind noch mal so viel, ein halbes mal so viel, ein viertel mal so viel und mit dir, dann sind wir 100."

Mathematische Logik

1 x 9 + 2 = 11       123456789 x 8 + 9 = 987654321
           
12 x 9 + 3 = 111 12345678 x 8 + 8 = 98765432
           
123 x 9 + 4 = 1111 1234567 x 8 + 7 = 9876543
           
1234 x 9 + 5 = 11111 123456 x 8 + 6 = 987654
           
12345 x 9 + 6 = 111111 12345 x 8 + 5 = 98765
           
123456 x 9 + 7 = 1111111 1234 x 8 + 4 = 9876
           
1234567 x 9 + 8 = 11111111 123 x 8 + 3 = 987
           
12345678 x 9 + 9 = 111111111 12 x 8 + 2 = 98
           
      1 x 8 + 1 = 9

Textaufgabe 2

Wie viele Surfer?

Auf einem See sind viele Surfer zu sehen. Man kann sie leider sehr schlecht zählen. Wenn aber dreimal so viele Surfer auf dem See wären und noch die Hälfte dazu und noch drei einzelne Surfer, dann wären es genau 150.

Klausur in Mathematik

Aufgabe lösen?

Der Lehrer hat für die Schüler ein schriftliche Leistungskontrolle im Mathematikunterricht vorbereitet. Auch der kleine Fritz sitzt vor dem Aufgabenblatt mit folgendem Inhalt:

 

 

1. Aufgabe:
1 x 9 =
2 x 9 =
3 x 9 =
4 x 9 =
5 x 9 =
6 x 9 =
7 x 9 =
8 x 9 =
9 x 9 =
10 x 9 =
  2. Aufgabe:
Teile ein beliebig großes Quadrat in zwei Dreiecke.
     

 

Linie

 

Fritz überlegt und weiß zu beiden Aufgabenstellungen keine Lösung. Er findet sich damit ab, dass er wohl wieder eine "6" erhalten wird. Betrübt macht er sich daran, schon einmal die Fehler zu zählen. Er beginnt bei Aufgabe 1. Die erste Zeile bewertet er noch nicht, daher 0 Fehler; er hofft auf einen Bonus des Lehrers. Dann zählt er Zeile für Zeile weiter ...

1 x 9 = 0
2 x 9 = 1
3 x 9 = 2
4 x 9 = 3
5 x 9 = 4
6 x 9 = 5
7 x 9 = 6
8 x 9 = 7
9 x 9 = 8
10 x 9 = 9
   

 

Linie

 

'Was in einer Aufgabe neun Fehler? Das kann nicht sein', denkt Fritz und zählt noch einmal nach. Diesesmal beginnt er am Ende der Aufgabenstellung und schreibt seine Ziffern hinter die ersten. Wieder berücksichtigt er die erste falsche Lösung nicht, in der Hoffnung, dass der Lehrer ein Einsehen mit ihm habe.

1 x 9 = .9
2 x 9 = .8
3 x 9 = .7
4 x 9 = .6
5 x 9 = .5
6 x 9 = .4
7 x 9 = .3
8 x 9 = .2
9 x 9 = .1
10 x 9 = .0
   

 

Linie

 

Fritz stellt fest, dass seine Fehlerermittlung zum gleichen Ergebnis geführt hat. 'Neun Fehler sind eine glatte 6', ist er sich sicher. 'Da brauch ich die zweite Aufgabe gar nicht erst machen. Außerdem weiß ich die Lösung sowieso nicht.' Wütend streicht Fritz mit seinem Stift das Quadrat schräg durch. Er gibt sein Blatt ab und der Lehrer kontrolliert. Was sieht er da??

 

1. Aufgabe:
1 x 9 = 09
2 x 9 = 18
3 x 9 = 27
4 x 9 = 36
5 x 9 = 45
6 x 9 = 54
7 x 9 = 63
8 x 9 = 72
9 x 9 = 81
10 x 9 = 90
  2. Aufgabe:
Teile ein beliebig großes Quadrat in zwei Dreiecke.

Lösung