Flagge

Die Nennung erfolgt in alphabetischer Reihenfolge der betreffenden Ortschaften.

Trennlinie

ErdeSeit 2004 gehört der Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau zum Weltkulturerbe. Der Park ist rund 725 ha groß, Wege schlängeln sich über 50 km Länge. Etwa zwei Drittel des Parks liegen auf polnischem Territorium.

Karo

BootDer Bärwalder See wird mit 13 Quadtratkilometern einmal Sachsens größtes Gewässer sein. In den ehemaligen Tagebau floss 1997 das erste Wasser. Der See lässt sich auf einem 25 km langen Rundweg per Rad oder zu Fuß umrunden.

Karo

BärBischofswerda hat den kleinsten Tierpaar Sachsens. Auf 0,75 Hektar haben knapp 400 Tiere in etwa 80 Arten ihr Zuhause. Die 1957 eröffnete Anlage hat den Bären zum Leittier auserkoren.

Karo

NotenDas mit 47 Registern größte Orgelwerk aus der Silbermann-Werkstatt in Freiberg wurde für die Katholische Hofkirche Dresden geschaffen. Im Dom zu Feiberg befindet sich eine weitere der noch 30 in Mitteldeutschland existierenden Orgeln.

Karo

CDDie einzige eigenständige Tanzhochschule Deutschlands ist die Palucca-Schule in Dresden. Im Jahre 1925 eröffnete Gret Palucca ihre erste Schule. 1949 wurde die Schule verstaatlicht; 1997 erhielt sie den Hochschulstatus. Der Campus umfasst 4.000 Quadratmeter.

Karo

BaumIn Dresden ist der älteste deutsche Weihnachtsmarkt ansässig. Im Jahre 1433 fand der erste Markt statt.

Karo

SchildIn Hoyerswerda befindet sich der drttgrößte Zoo Sachsens. Er erhielt 1997 ein Tropenhaus.

Karo

NotenDie Stadt Kamenz richtet im Juni 2006 das erste sächsische Chortreffen aus.

Karo

ZeltAm Stausee Kleinröhrsdorf ist ein Ferienressort anzutreffen, das seinesgleichen sucht. Der Camping- und Freizeitpark LuxOase gehört zu den wenigen deutschen fünf-Sterne-Anlagen, die diese Zertifizierung des Deutschen Tourismusverbandes erhielten.

Karo

BootDas Naturschutzgroßprojekt "Lausitzer Seenland" ist das bundesweit einzige in einer Bergbaufolgelandschaft. Es erstreckt sich über etwa 5.000 Hektar vom Erikasee bei Laubusch über das Lugteich-Gebiet bis zum Spreetaler See.

Karo

Zeigen1998 werden in der Muskauer Heide erstmals zwei Wölfe gesichtet. Im Jahr 2000 kamen in der Oberlausitz die ersten Welpen zur Welt.

Karo

NussknackerIn Neuhaus im Erzgebirge steht das erste Nussknackermuseum Europas und das weltweit größte. Das älteste Exemplar der Sammlung stammt aus dem 17. Jahrhundert. Vor dem Gebäude steht mit 3,86 Meter der weltgrößte funktionstüchtige Holznussknacker.

Karo

AusrufezeichenIn Pulsnitz befindet sich die wohl bundesweit älteste Blaudruckwerkstatt.